How to: die richtige Mala Kette finden

Wie finde ich die richtige Mala Kette für mich?

Es gibt mittlerweile ein fast schon überwältigendes Angebot an Malas. Verschiedenste Stile, Steine, Intentionen und Mantras die in Verbindung mit den Ketten stehen. Wie sollst du da genau die richtige für dich finden? Eine Mala die dir hilft einfach bei dir anzukommen und dich in deinen Entwicklungen begleitet. Es scheint dir vielleicht unmöglich, aber mit ein bisschen Einsatz deiner Intuition, Vertrauen in dein Bauchgefühl und ein paar Tipps findest du ganz sicher deine Mala.

Was sind eigentlich genau Malas und woher stammen sie?

Schon seit vielen tausenden Jahren wurden Malas in der buddhistischen und hinduistischen Tradition zur Meditation eingesetzt. Sie helfen dabei den Überblick über die Anzahl der Wiederholungen eines Gebets oder eines Mantras zu behalten. Diese Art der Meditation nennt sich Japa Meditation. Das Wort Japa kommt aus dem Sanskrit und bedeutet Wiederholung. Traditionell bestehen Malas aus 108 Perlen, also 108 Wiederholungen des Mantras. Buddhistische Malas wurden ursprünglich aus Sandelholz und hinduistische aus Rudraksha Perlen gefertigt. Was ich besonders spannend finde ist, dass es noch viele weitere Traditionen gibt in denen Ketten die Ähnlichkeiten zu Malas aufweisen bestehen. So gibt es z.B. den Rosenkranz der Katholiken oder die Misbaha der Moslems.

Und auch wenn Malas heute in der Yoga Szene als hippes Must-Have Accessoire gelten, sind sie deutlich mehr als nur eine schicke Kette. Selbst wenn du sie nicht zur Meditation nutzt, so kannst du sie mit einer bestimmten Intension tragen und Steine auswählen, die genau diese Intention unterstreichen. Jedes Mal wenn du deine Mala siehst oder spürst erinnert sie dich damit sanft an die Intention.

„Für mich persönlich ist meine Mala vor allem eine Erinnerung und Unterstützung im täglichen Leben. Ich nutze sie als Schutz und Vertrauensbote. Etwas, dass ich greifen kann um mich zu beruhigen und zu erden.“

Wie wähle ich meine Mala Kette aus?

Dich für eine Mala zu entscheiden kann super schwierig sein, ICH WEISS! Aber so wie eigentlich immer im Leben ist der Schlüssel deine Intuition. Deine Intuition wird dich von ganz von selbst zur richtigen Mala lenken.

„Ich musste beim Lesen der Beschreibung laut auflachen, so sehr passt es.“ Lilli, Let your truth blossom Mala

Durch meine Arbeit hat sich immer wieder bestätigt: deine Mala sucht dich aus & nicht anders herum. Fast immer wird man genau auf die Mala und Steine aufmerksam, die die Energie mit sich bringen, die man braucht. Du wirst einfach davon angezogen ohne zu wissen warum eigentlich. Vielleicht denkst du, dass du eine bestimmte Kette einfach schön findest, aber meist steckt da doch deutlich mehr dahinter. Aber wie so oft hinterfragen wir unser Bauchgefühl. Und das ist bei der Auswahl an wunderschönen Malas ja auch mehr als nachvollziehbar. Wenn du also unsicher wirst und neben deiner Intuition auch die Sprache der Steine mit einbeziehen möchtest habe ich hier ein paar meiner Lieblingssteine und deren Eigenschaften für dich aufgelistet.

1. Türkis: die Indianer verehrten den Türkis als Schutzstein. Du lernst dich selbst zu schützen und dich im richtigen Augenblick zurück zu ziehen. Er ist ein richtiger Powerstein und kann eigentlich Niemandem schaden. Er verhilft zu mehr Erfolg, da er das Selbstbewusstsein stärkt, die Kommunikationsfähigkeit verbessert und Tatkraft sowie das Durchsetzungsvermögen fördert. Er soll außerdem dabei unterstützen intuitives Wissen mit geistigen Ideen zu verbinden.

2. Rosenquarz: er ist der absolute Liebesstein. Mit seinen zarten Schwingungen soll der Rosenquarz sowohl gefühlsmäßig als auch körperlich auf unser Herzchakra wirken. Er schenkt uns Liebe, Zärtlichkeit und mehr Zufriedenheit mit uns selbst und zu unseren Mitmenschen. Eine Mala aus diesem Liebesstein hilft dir wenn du dich beim Geben und Empfangen von Liebe blockiert fühlst. Sie wird dir helfen mehr Liebe in die Beziehung mit deinem Partner, deiner Familie und Freunden einzuladen. Rosenquarz ist zwar der absolute Liebesstein, aber er hat noch mehr zu bieten: er seigert Kreativität durch eine liebevolle, nährende Energie, die den Fluss von großartigen Ideen stimuliert.

3. Citrin: dieser Stein eignet sich bestens für sehr tatkräftige Menschen oder solche die es werden wollen. Auch wenn du Unternehmer bist, kann dir dieser Stein helfen, dich mit deiner eigenen Kraft zu verbinden und Wohlstand anzuziehen. Wer will das nicht? Er ist ein kraftvoller Reinigungsstein und Energiespender. Er heitert die Stimmung auf und stärkt das Selbstvertrauen sowie die eigene Individualität. Er beschert Klarheit im Leben, weckt Neugierde auf Neues und kann dabei helfen, Erfahrungen oder Enttäuschungen besser zu verarbeiten. Der Citrin steigert aber auch die Entschlossenheit und stärkt die Ausdruckskraft.

4. Turmalin: Stichworte zum Turmalin sind Reinigung und Schutz. Wenn du z.B. ein Mensch bist, der sehr viel gibt und es nicht schaffst auch ausreichend für dich zu sorgen, bist du bei diesem Stein an der richtigen Adresse. Er unterstützt auf Gefühlsebene dabei, besser die Grenzen zu erkennen, welche Mitgefühl und Selbstlosigkeit von Selbstaufgabe trennen. Der Turmalin hilft dabei gewohnte Denkmuster aufzulösen und gibt Kraft für einen neuen Lebensabschnitt. Außerdem können Entwicklungen und Prozesse stärker wahrgenommen und somit besser gesteuert werden.

5. Lapis Lazuli: du möchtest deine innere Wahrheit finden und deinem Selbstbewusstsein einen kleinen Kick geben? Lapis Lazuli ist dann vielleicht genau dein Stein. Er ist ein toller Stein um Wut und negative Gedanken los zu lassen. Die Frustration, die diese Wut auslöst wird durch ihn besänftigt und Stress wird freigesetzt. So entsteht Platz für Ruhe und Frieden. Er öffnet das dritte Auge und stärkt die Intuition. Außerdem hilft Lapis Lazuli die Polaritäten zwischen männlich und weiblich in deiner Persönlichkeit auszugleichen.

So und nun wünsche ich dir viel Spaß auf deiner Suche nach deiner Mala! Schau gerne mal in meinem Shop vorbei! Und nicht vergessen: immer schön auf deine Intuition vertrauen.

Love, light & Sat Nam!
Anna

Kommentar verfassen